Herzlich Willkommen

in unserer Pfarrei St. Antonius

Unsere Pfarrei gehört zur Katholischen Kirchgemeinde Zell

Unsere Pfarrei besteht aus den Gemeinden:
Zell (Kollbrunn, Rikon), Weisslingen, Schlatt, Illnau-Effretikon (Kyburg)

Herzlich willkommen auf unserer Pfarreiseite


Das Motto der Pfarrei ist "Mit Jesus unterwegs"

Wir laden Sie ein mit uns auf den Weg zu gehen, besonders in dieser schweren Zeit der Corona Pandemie. 

Unsere Pfarrei gehört zur Katholischen Kirchgemeinde Zell und besteht aus den folgenden Politischen Gemeinden:
Zell (für Kollbrunn, Rikon), Weisslingen, Schlatt, Illnau-Effretikon (für Kyburg)

Auf unserer Homepage erfahren Sie einiges über unsere Pfarrei St. Antonius von Padua. Hier finden Sie nützliche Informationen über unser Pfarreileben, sowie die Aktivitäten und Veranstaltungen unserer Pfarrei.

Sind Sie neu zugezogen in unsere Pfarrei?
Dann heissen wir Sie herzlich willkommen und laden Sie gerne ein, am Pfarreileben teilzunehmen.




Mit guten Gedanken

Der Sommer geht langsam vorbei und die Natur verändert sich.
Sicher haben wir auch schon mal Steine in der Natur aufeinander gelegt und uns gefragt: "Wie viele Steine sind auf meinem Weg"? Ganz sicher dürfen wir mit all unseren Sorgen und Freuden immer wieder zu Gott gehen und ihm alle unsere Steine anvertrauen. Wenn ich nicht mehr weiter weiss - Gott zeigt mir verschiedene Wege.
Dankbar Vertrauen wir IHM.

Pfarrer und Pfarreiteam


Rücktritte und Ersatzwahlen in die Kirchenpflege

Röm.-kath. Kirchenpflege Zell 
Kollbrunn, Rikon, Weisslingen, Schlatt und Kyburg

Medienmitteilung vom 13. September 2021

Rücktritte und Ersatzwahlen in die Kirchenpflege

Wir verbliebenen drei Kirchenpflege-Mitglieder der Kirchgemeinde Zell haben bei der Aufsichtskommission über Kirchgemeinden und Zweckverbände des Synodalrats um unsere vorzeitige Entlassung aus dem Amt ersucht. Die Ersatzwahl für die gesamte Kirchenpflege sowie für die Präsidentin bzw. den Präsidenten findet am 3. Oktober 2021 statt.
Die Aufsichtskommission des Synodalrats schreibt in ihren Verfügungen vom 31. August 2021, dass eine Entlassung erst mit dem Amtsantritt der Nachfolgerinnen und Nachfolger gewährt werden kann. Sie hat uns darum angewiesen, umgehend eine ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung einzuberufen und die erforderlichen Ersatzwahlen zu traktandieren. Diese Ersatzwahl der gesamten Kirchenpflege und des Präsidiums für den Rest der Amtsdauer 2018-2022 findet am Sonntag, 3. Oktober 2021 statt, anschliessend an den Gottesdienst um 11 Uhr.
Sollte an dieser ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung keine neue, funktionsfähige Kirchenpflege gewählt werden können, so die Aufsichtskommission, werden weitere aufsichtsrechtliche Schritte eingeleitet. Völlig überraschend kommt unser Rücktritt nicht. Bereits an der Junisitzung der Kirchgemeinde-Versammlung vom 4. Juni 2021 hatten zwei Mitglieder der Kirchenpflege ihren sofortigen Rücktritt erklärt und wir Verbleibenden konstatiert: «Wenn die Situation so bleibt, werden wir nicht mehr antreten». Grund dafür war schon damals die schwierige Zusammenarbeit mit der Rechnungsprüfungskommission (RPK). Die RPK war bisher auch nicht bereit, auf eine von der Kirchenpflege vorgeschlagene Mediation einzugehen. Ausschlaggebend für das vorzeitige Gesuch um Entlassung aus dem Amt ist eine Äusserung des RPK-Präsidenten, wonach nicht nur eine angespannte Situation mit der RPK bestehe, sondern die Kirchenpflege keine ausreichende Akzeptanz mehr in der Kirchgemeinde habe. Dies würden die letzten Abstimmungen an den Kirchgemeinde-Versammlungen deutlich zeigen.
Wir haben uns ins Amt der Kirchenpflege wählen lassen, weil wir diese Aufgabe übernehmen wollten und die Arbeit gerne tun. Wir haben uns auch redlich bemüht, die Kommunikation und Zusammenarbeit mit der RPK zu verbessern. Leider durften wir seitens der RPK weder eine wohlwollende Unterstützung noch ein konstruktives Verständnis für unsere anspruchsvolle Arbeit spüren. Dies ganz im Gegensatz zu anderen kirchlichen Gremien. Das kostet mehr Kraft, als wir es unserer Gesundheit sowie unserem privaten und beruflichen Umfeld zumuten wollen.

Wir wünschen der Kirchgemeinde und ihren Mitarbeitenden von ganzem Herzen das Beste für die Zukunft.

Esther Kernen-Fischer, Präsidentin und Liegenschaften
Marion Schellenberg, Vizepräsidentin, Finanzen, Aktuariat und Öffentlichkeitsarbeit
Nuria Mayo Vazquez, Personal

 

Röm.-kath. Pfarramt St. Antonius
Bahnhofstrasse 9
8483 Kollbrunn
Tel: +41 52 394 02 70
E-Mail:

Das Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Montag und Mittwoch jeweils von 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 08.00 - 11.00 Uhr / 14.00 – 16.00 Uhr