Herzlich Willkommen

in unserer Pfarrei St. Antonius

Unsere Pfarrei gehört zur Katholischen Kirchgemeinde Zell

Unsere Pfarrei besteht aus den Gemeinden:
Zell (Kollbrunn, Rikon), Weisslingen, Schlatt, Illnau-Effretikon (Kyburg)

Herzlich willkommen auf unserer Pfarreiseite


Das Motto der Pfarrei ist dieses Jahr "Mit Jesus unterwegs"

Wir laden Sie ein mit uns auf den Weg zu gehen.

Unsere Pfarrei gehört zur Katholischen Kirchgemeinde Zell und besteht aus den folgenden Politischen Gemeinden:
Zell (für Kollbrunn, Rikon), Weisslingen, Schlatt, Illnau-Effretikon (für Kyburg)

Auf unserer Homepage erfahren Sie einiges über unsere Pfarrei St. Antonius von Padua. Hier finden Sie nützliche Informationen über unser Pfarreileben, sowie die Aktivitäten und Veranstaltungen unserer Pfarrei.

Sind Sie neu zugezogen in unsere Pfarrei?
Dann heissen wir Sie herzlich willkommen und laden Sie gerne ein, am Pfarreileben teilzunehmen.

Gebet zum Palmsonntag 2020

In dieser Zeit der Corona-Krise sind wir sehr gefordert. Auf der einen Seite stehen Angst, Trauer, Ohnmacht, auf der anderen Hoffnung und Dankbarkeit für alle Zeichen von Zuwendung, Miteinander und Solidarität. Die Feier des Palmsonntags ist auch von einer ähnlichen Spannung geprägt: Menschen jubeln Jesus und haben Freude ihn zu begegnen. Er stirbt danach am Kreuz. Doch der Tod hat nicht das letzte Wort, wie wir es an Ostern feiern. Wie er am Palmsonntag zu den Menschen kam, so kommt er auch zu uns. Er ist bei uns und geht mit uns. Zu Ihm rufen wir:

Lieber Jesus
Hosianna singen wir dir zu und bitten dich: 
Höre bitte, wie Jammern, Weinen und Klagen den Palm-Jubel verdrängen. 
Kranken weinen vor Schmerzen, Trauernden klagen und vermissen die Menschen, die sie geliebt haben. Sende uns deinen Geist, besonders in diese Zeit der Angst, damit wir Kraft und Mut finden dienen Weg mitzugehen. Stärke uns und alle, die leiden, in dieser Hoffnung. Halte fern von uns allen Unfrieden und schenke uns festen Glauben an deine liebende Nähe. Befreie uns von der Krankheit, die unser Leben so stark beeinträchtigt und bedroht. Auf dich vertrauen wir und dich loben wir in Zeit und Ewigkeit. Amen! 
Vater Unser…
S
egen 

Lieber Jesus 
Aus deinem Leiden wollen wir Hoffnung schöpfen. Höre uns und segne uns: 
 
+ Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen!

Zum Nachdenken

Ostern gibt Hoffnung

Das Geschehen der Auferstehung Christi soll für uns ChristInnen eine hoffnungsvolle Ermutigung sein, unser Leben, besonders in diese schwierige Zeit, dem Auferstanden Christus anzuvertrauen. Wir sollen die Hoffnung nie begraben.

"Oft ist es der Stein des Misstrauens, der die Hoffnung behindert. Wenn man den Gedanken zulässt, dass alles schiefgeht und dass das Schlechte nie aufhört, dann glauben wir schließlich, dass der Tod stärker ist als das Leben und wir werden zynisch und spöttisch, krankhafte Entmutigung befällt uns." Papst Franziskus

Gesegnete Ostern!             

Ihr Pfarreiteam

 

Wir wünschen allen in dieser schwierigen Zeit viel Kraft, Geduld, Vertrauen und Gottessegen.





Röm.-kath. Pfarramt St. Antonius
Bahnhofstrasse 9
8483 Kollbrunn
Tel: +41 52 394 02 70
E-Mail:

Das Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Montag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 08.00 bis 11.30 Uhr